Impressum


Anschrift:

Tankstelle Kälberer
Stuttgarterstrasse 74
73066 Uhingen

Öffnungszeiten:

Montag -Samstag      6.00 - 22.00 Uhr
Sonn- und Feiertage 7.00 - 22.00 Uhr

Telefon: +497161/934046
E-Mail: info@autohaus-kaelberer.de

Impressum / Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Angaben gemäß § 5 TMG:

Autohaus Günter Kälberer GmbH
Stuttgarter Straße 74
73066 Uhingen

Vertreten durch:

Herr German Kälberer
Herr Edgar Kälberer

Kontakt:

Telefon: +49 (0) 71 61 93 40 43
Telefax: +49 (0) 71 61 93 40 48
E-Mail: info@autohaus-kaelberer.de

Registereintrag:

Eintragung im Handelsregister.
Registergericht: Amtsgericht Ulm
Registernummer: HRB 530506

Umsatzsteuer:

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE 159 665 391

Streitschlichtung

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 


 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Autohaus Günter Kälberer GmbH

Allgemeine Vermietbedingungen

Eine Anmietung ist nur mit Vorlage eines gültigen deutschen Dokuments möglich!
Dies kann ein Personalausweis, Führerschein, Reisepass oder eine deutsche Aufenthaltserlaubnis oder Meldebestätigung (in Verbindung mit einem nichtdeutschen Ausweis) sein.

Die Mietsumme ist im Voraus bei Übernahme des Anhängers zuzüglich Kaution zu entrichten. Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.
Preisliste gültig ab 18.09.2015 – Alle früheren Preislisten sind ungültig.

Der Wochenendtarif gilt von Freitag 15:00 Uhr bis Montag 9:00 Uhr.
Weitere Informationen an der Tankstelle: Telefon (07161) 93 40 46


1. Mietpreis
Der Mietpreis richtet sich nach der Vereinbarung im Mietvertrag.

2. Zahlungsweise
Der Mietpreis ist zzgl. der Kaution bei Abholung des Fahrzeugs fällig.

3. Reservierung und Rücktritt
Sie können persönlich, telefonisch oder über unsere Homepage buchen. Beim Rücktritt vom Vertrag durch den Mieter ist folgender Anteil des vorraussichtlichen Gesamtpreises lt.
Reservierungsdaten vom Mieter zu zahlen :

- Rücktritt bis 8 Tage vor 1. Miettag = 30 %
- Rücktritt bei weniger als 8 Tagen vor 1. Miettag = 50 %
Wird das Fahrzeug nicht abgeholt, ist der ganze Mietpreis fällig,

Differenzkosten werden in Rechnung gestellt und sind sofort in bar fällig.
Bei Fahrzeugrückgabe vor Ablauf der vereinbarten Mietzeit ist der volle vereinbarte Mietpreis zu zahlen bzw. wird nicht rückerstattet.

In Fällen höherer Gewalt,die der Vermieter nicht zu verantworten hat, wie Unfällen des Fahrzeuges beim Vormieter, verspätete Rückgabe des Vormieters etc.leistet der Vermieter Ersatz durch die Bereitstellung eines anderen Fahrzeuges oder kann wenn dies nicht möglich ist ohne Verpflichtung zum Schadensersatz vom Vertrag zurücktreten.


4. Kaution
Bei Übergabe muss eine Kaution in Höhe 50,00 € hinterlegt werden. Die Kaution wird im Mietvertrag zusammen mit dem Zustand des Fahrzeugs bestätigt. Wird das Fahrzeug unbeschädigt,
sauber und rechzeitig zurückgegeben, wird die Kaution komplett erstattet.

5. Fahrzeugübergabe und Rücknahme
Abholung und Rückgabevereinbarung sind verbindlich. Verzögert sich die Rückgabe um mehr als 15 min. ist der Vermieter telefonisch davon in Kenntnis zu setzen. Bei Rückgabe-
verzögerung von mehr als 15 min wird dem Mieter eine 5 Std. Mietdauer in Rechnung gestellt, beziehungsweise eventuelle Mietmindereinnahmen in Rechnung gestellt.

6. Führungsberechtigte
Das Fahrzeug darf nur vom Mieter, oder den im Mietvertrag angegebenen Fahrern geführt werden. Der Mieter hat das Handeln des jeweiligen Fahrers wie eigenes zu vertreten. Alle
den Mieter begünstigenden Bestimmungen dieses Vertrages gelten auch zu Gunsten des jeweiligen Fahrers.

7. Verbotene Nutzung
Dem Mieter ist untersagt, das Fahrzeug zu verwenden
a) zur Beteiligung an motorsportlichen Veranstaltungen und Fahrzeugtests
b) zur Beförderung von explosiven-giftigen-radioaktiven oder sonstigen
gefährlichen Stoffen
c) zur Begehung von Zoll- und sonstigen Straftaten, auch wenn diese nur nach dem Recht
des Tatortes mit Strafe bedroht sind
d) zur Weitervermietung und Verleihung

8. Auslandsfahrten
Fahrten außerhalb des Bundesgebietes sind nur mit schriftlicher Zustimmung des Vermieters zulässig. Bei technischen oder unfallbedingten Defekten im Ausland sind die
Mieter verpflichtet, das Fahrzeug auf mietereigene Kosten auf das Gelände des Vermieters zurückzubringen.

9. Obhutspflicht
Der Mieter hat das Fahrzeug sorgsam zu behandeln, und alle für die Benutzung maßgeblichen Vorschriften und technischen Regeln zu beachten, insbesondere darauf zu
achten, dass die Reifen den vorgeschriebenen Luftdruck haben, dass die Reifen durch zu scharfes Bremsen und Anfahren an die Bordsteinkante nicht beschädigt werden.
Das Fahrzeug muss nachts in einem geschlossenem Raum unter Verschluss gehalten werden. Tagsüber ist das Fahrzeug verschlossen so abzustellen, dass kein Schaden
entstehen kann.


10. Reparaturen
Reparaturen, die notwendig werden, um die Betriebssicherheit des Fahrzeugs zu gewährleisten, dürfen vom Mieter bis zu einem Preis von 10.- Euro ohne weiteres, größere Reparaturen nur mit Einwilligung des Vermieters in Auftrag gegeben werden. Die Reparaturkosten trägt der Vermieter gegen Vorlage des entsprechenden Beleges, soweit der Mieter nicht für
den Schaden haftet (siehe Ziffer 14). Reparaturen, die notwendig werden, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten, müssen vom Mieter unverzüglich nach Feststellung des Mangels beseitigt werden bzw. in Auftrag gegeben werden. Reifenpannen gehen grundsätzlich zu Lasten des Mieters. Der Vermieter haftet nicht für die Weiterbeförderung des Mieters sowie die Rückbeförderung des Fahrzeuges nach einem technischen Defekt oder Unfall.

11. Verhalten bei Unfällen
Der Mieter hat nach einem Unfall die Polizei zu verständigen, wenn dies zur Feststellung des Verschuldens des Fahrers notwendig ist, wenn Personen verletzt wurden oder der
voraussichtliche Schaden 50,- Euro übersteigt, sofern die erforderliche Feststellung anders nicht zuverlässig getroffen werden können.
Gegnerische Ansprüche dürfen nicht anerkannt werden. Brand- ,Entwendungs- und Wildschäden sind vom Mieter dem Vermieter und bei einem Schadenbetrag von über 50,- Euro auch der zuständigen Polizeibehörde unverzüglich anzuzeigen. Der Mieter hat dem Vermieter, selbst bei geringfügigen Schäden, einen ausführlichen schriftlichen Bericht
unter Vorlage einer Skizze zu erstatten. Der Unfallbericht muss insbesondere Namen und Anschrift der beteiligten Personen und etwaige Zeugen sowie amtliche Kennzeichen der
beteiligten Fahrzeuge enthalten. Übersteigt die voraussichtliche Schadenshöhe 50 € oder ist das Fahrzeug nicht mehr verkehrssicher, ist der Vermieter telefonisch zu unterrichten. Der Vermieter haftet nicht für die Weiterbeförderung des Mieters.

12.Versicherungsschutz
Das Fahrzeug ist gemäß den geltenden allgemeinen Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (AKB): Haftpflichtversicherung mit unbegrenzter Deckung, jedoch höchstens 383469 Euro je geschädigter Person versichert. Es kann gegen einen Aufpreis lt. Preisliste eine Haftungsbeschränkung auf 500 € bei Einachshängern und auf 100 € bei Doppelachshängern gebucht werden. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

13. Haftung des Vermieters
Der Vermieter haftet für alle dem Mieter schuldhaft zugeführten Schäden, soweit Deckung im Rahmen der für das Fahrzeug abgeschlossenen Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung besteht.

Für durch die Versicherung nicht gedeckten Schäden beschränkt sich die Haftung des Vermieters bei Sach und Vermögensschäden auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.
Der Vermieter ist nicht zur Verwahrung von Gegenständen verpflichtet, die der Mieter im oder am Fahrzeug zurücklässt.

14. Übersichtsklausel und Teilunwirksamkeit
Die Überschriften dienen nur der besseren Übersichtlichkeit und haben keine materielle Bedeutung, insbesondere nicht die einer abschließenden Regelung. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vermietbedingungen unwirksam sein oder werden, so hat dies auf die Rechtswirksamkeit der übrigen Punkte keinen Einfluss. Die unwirksamen Bestimmungen müssen so umgedeutet werden, dass der Zweck in wirksamer Weise erfüllt werden kann.

15. Gerichtsstand
Sitz des Vermieters
Autohaus Günter Kälberer GmbH · Stuttgarterstrasse 74 · 73066 Uhingen
Telefon 07161/35033 · Fax 07161/352747
e-mail: info@autohaus-kaelberer.de
Internet: www.autohaus-kaelberer.de

Stand 18.09. 2015


www.autohaus-kaelberer.de


Mietvertrag:

1. Mietobjekt :
Anhänger Typ Amtliches Kennzeichen
2. Mietvertragsparteien
Vermieter:
Autohaus Günter Kälberer GmbH
Stuttgarterstraße 74 Straße:
73066 Uhingen PLZ/Ort:
Telefon 07161/35033

Mieter:
Name, Vorname:
Telefon:
Ausweis-Nr.:
3. Mietdauer
Abholung Tag Uhrzeit
Rückgabe Tag Uhrzeit
4. Mietpreis
Der Mietpreis beträgt laut derzeit gültiger Preisliste
Kaution € 50,

MwSt. hieraus

Der Mieter leistet den Gesamtmietpreis sofort in bar

5. Mietkaution
Für den genannten Mietzeitraum hat der Mieter vorab eine Kaution in Höhe von € 50,-Bar zu leisten.
Diese wird bei ordnungsgemäßer Rückgabe des Mietobjekts rückerstattet bzw verrechnet.

6. Erhaltenes Zubehör:
Zurrgurt: Adapterstecker: Hebel:
Kurbel: Verlängerungskabel:
nicht zutreffendes bitte streichen


7. Allgemeine Geschäftsbedingungen
Für diesen Mietvertrag gelten die aushängenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vermieters

8. Bestätigung und Belehrung
Hiermit bestätigt der Mieter den Erhalt einer Kopie des Kfz-Scheins, die ordnugsgemäße Übergabe des Mietobjekts sowie dessen einwandfreier
Zustand, und auf die Möglichkeit der Erstellung eines Mängelprotokolls hingewiesen worden zu sein. Der Mieter wurde eingehend in die Bedienung
des Mietfahrzeugs eingewiesen. Das Fahrzeug ist vor Antritt jeder Fahrt auf den Reifenluftdruck , sowie die Funktion der Bremsanlage und der Beleuchtung zu kontrollieren. Das Fahrzeug ist in technisch einwandfreien Zustand zum angegebenen Mietzeitende zurückzugeben. Die
Rückgabe hat auf dem Gelände des Vermieters zu erfolgen. Der Mieter ist bei einem Schadensfall jeglicher Art gegenüber dritten Personen voll haftbar.
Der Vermieter schließt jedliche Haftung für Personen und Sachschäden aus. Als Mieter bestätige ich,das die angeführten Vermietbedingungen Bestandteil des Vertrages sind. Ich habe die Bedingungen gewissenhaft gelesen und erkenne sie an. Ferner bestätigt der Mieter dass er eine
Ausfertigung des Vertrages erhalten hat, und dass er in der Lage ist, seine Zahlungsverpflichtung sofort und in bar erfüllen zu können.

Wichtig : Die Ladung muss fest verzurrt und gesichert sein. Die Stützlast und die Anhängelast des Zugfahrzeugs darf nicht
überschritten werden ebenso wie das zulässige Gesamtgewicht des Anhängers.

Datum, Unterschrift Vermieter Datum, Unterschrift Mieter

Autohaus Günter Kälberer GmbH · Stuttgarterstraße 74 · 73066 Uhingen · Telefon 07161/35033 · Fax 07161/352747 · e-mail:info@autohaus-kaelberer.de · www.autohaus-kaelberer.de



Allgemeine Geschäftsbedingungen
 

 


Die maximal zulässige Anhängelast des Zugfahrzeugs und weitere Daten zum Anhängerbetrieb finden Sie in Ihrem Fahrzeugschein. Denken Sie auch daran, dass ein Anhänger die Fahreigenschaften Ihres Fahrzeugs verändert und der Bremsweg länger wird!
Jeder Fahrzeugführer ist selbst für den Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis in der jeweiligen Kombination von Anhänger und Zugfahrzeug verantwortlich

Nennen Sie uns Ihre Wünsche, wenn wir können, helfen wir Ihnen weiter.
 
Und hier noch einige Informationen zu Stützlast und Anhängelast.
 
Die Stützlast, d.h. Belastung des Kupplungspunktes muss für einen gefahrlosen Anhängerbetrieb den Vorgaben entsprechen. Eine zu hohe, aber auch eine zu geringe Stützlast führt zu falschen Achsbelastungen an Anhänger und Zugfahrzeug. Die Folgen kann ein gefährlich instabiles Fahrverhalten sein
Die höchstzulässigen Stützlastgewichte finden Sie auf jeder Anhängerkupplung aufgedruckt oder eingeprägt. Stützlasten am Fahrzeug und am Anhänger müssen nicht unbedingt gleich sein. Die jeweils niedrigere Stützlast ist maßgebend.
Die max. Stützlast ist in alten Fahrzeugscheinen nicht vermerkt, sondern es befinden sich Stützlastschilder am Zugfahrzeug (z.B. an Heckblech oder Heckklappe) und am Anhänger.
In neuen Fahrzeugscheinen (Zulassungsbescheinigung Teil 1) sollte die max. Stützlast unter Punkt 13 vermerkt sein.
Und so können Sie die tatsächliche Stützlast ermitteln:
- Stellen Sie Ihren Anhänger waagrecht
- unterstellen Sie die Kugelkupplung mit einem Vierkantholz oder einem Rohr
- Stellen Sie eine Personenwaage unter das Vierkantholz/Rohr
- Lesen Sie die Stützlast ab
Messen Sie die Stützlast nie unter dem Stützrad, der abgelesene Wert ist viel zu hoch.
 
Die für Ihr Fahrzeug zulässigen Anhängelasten finden Sie in Ihren Fahrzeugpapieren, und zwar
Im Fahrzeugschein gebremste Anhängelast unter Nummer 28, ungebremste unter 29
In der Zulassungsbescheinigung Teil 1 gebremste Anhängelast unter O.1, ungebremst O.2.
Unter Nummer 33 (Bemerkungen) ist ggf. noch eine Erhöhung eingetragen.
 
Die gezogene Anhängelast bezieht sich in der Regel auf das tatsächliche Gesamtgewicht des Anhängers. Das Leergewicht des Anhängers ergibt sich aus dem Unterschied zwischen seinem zulässigen Gesamtgewicht und der zulässigen Zuladung.
 
Ungebremste Anhänger an einem normalen PKW dürfen nur ein tatsächliches Gesamtgewicht von max. 750 kg aufweisen. Mit Ausnahme des Motorradtransportanhängers und des Planenhänger leicht haben alle unsere Anhänger eine Bremse.

Jeder Fahrzeugführer ist für die korrekte Beladung seines Gespanns selbst verantwortlich. Überladen Sie den Anhänger nicht und sichern Sie die Ladung gegen Verrutschen, Umkippen, Verlust usw.
Wir wünschen eine gute und sichere Fahrt.

 

Bookyt Vermietsoftware